Natureprax Logo
Petra Krause

Moderne Naturheilkunde – Mikrobiologische Therapie

Vor einigen Jahren wurde der Vortrag „Darm mit Charme“ von der jungen Ärztin Giulia Enders mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Auch ihr gleichnamiges Buch war ein Bestseller. Anschaulich erklärt sie auf 289 Seiten das komplexe Wirken unserer Darmflora – also der Bakterien in unserem Darm – und die Wichtigkeit dieses ausgeklügelten körpereigenen „Ökosystems“. Wer dieses Buch gelesen hat, erhält ein neues Verständnis eines komplexen Abwehrsystems, den damit verbundenen Stoffwechselprozessen im Darm und versteht seine wichtige Funktion für unser Überleben und unsere Gesundheit. Ich zähle die mikrobiologische Therapie zu den wertvollsten meiner Naturheilverfahren und wende sie seit mehreren Jahren in meiner Praxis an. Das Buch spiegelt viele meiner Erfahrungen wider, deshalb möchte es Ihnen ganz besonders ans Herz legen. In meinem Praxisalltag habe ich häufig festgestellt, dass sich Patienten die Frage stellen, warum eine Stuhluntersuchung ratsam ist, wenn sie mich beispielsweise mit einem Hautleiden aufsuchen. Die Antwort ist denkbar einfach: Beides kann miteinander zusammenhängen – nicht nur bei dermatologischen Erkrankungen. Meine mikrobiologische Therapie wende ich zudem bei Allergien, chronischen Infekten und Reizdarm an. Auch nach einer Kortison- oder Antibiotikatherapie, und vielen Bereichen mehr, kann sie sich positiv auswirken.

shutterstock_345718829

Wie wichtig die Gesundheit des Darms tatsächlich ist, wissen noch immer viel zu wenige Menschen. Tatsächlich stellt sie eine essentielle Stützsäule für unsere gesamte Gesundheit dar. Nicht umsonst heißt es in der chinesischen Medizin: „Ist der Darm schwach, werden Kleinigkeiten zu Schwierigkeiten. Ist der Darm gesund und stark, ist es ein Leichtes für den Menschen, die Krankheit zu bewältigen“. Was aber ist genau Mikrobiologie? Im Kern dreht sich alles um Bakterien. Wenn von Bakterien die Rede ist, denken viele Menschen zunächst an Erreger diverser Krankheiten. Die überwiegende Anzahl von ihnen ist dagegen wichtig für unser tägliches Überleben. Bakterien finden sich überall. Nicht nur in unserer unmittelbaren Umgebung, sondern auch auf und in unserem Körper. Alleine im Mund leben etwa 10 Milliarden von ihnen. Auf der menschlichen Haut, bei durchschnittlicher Hygiene, noch einmal 100-mal so viele. Etwa 1000 verschiedene Mikroorganismen finden wir im menschlichen Verdauungstrakt. Sie bilden die physiologische Darmflora und erfüllen lebenswichtige Funktionen im menschlichen Körper: So halten bestimmte Bakterien das Immunsystem ständig auf dem aktuellen Stand. Die Darmflora ist ein eigenes, sich selbst regulierendes „Ökosystem“. Entwicklungsgeschichtlich und in der chinesischen Medizin erstreckt sich der Verdauungstrakt vom Mund bis zum Enddarm. Er sorgt für den Transport und die Zersetzung von Nahrung, produziert Vitamine, Fettsäuren und andere
Nährstoffe, die wir für unser Leben benötigen. Störungen der Darmflora können unsere Gesundheit stark beeinträchtigen. Die häufigsten Auslöser: Negativer Stress, falsche Ernährung oder Behandlungen mit Antibiotika, Kortison, Abführmitteln oder Chemotherapie. Sie können nützliche Bakterien der Darmflora zerstören oder zurückdrängen. Die Folge: Das Ökosystem im Darm gerät aus der Bahn und kann dauerhafte Schleimhautentzündung, übermäßige Gasbildung oder gestörte Stoffwechselprozesse zur Folge haben. In den seltensten Fällen ist dem Patienten klar, dass die Ursache einer Erkrankung im Darm liegt.

Für die Kontrolle der Darmfloshutterstock_524351890ra verwende ich seit Jahren eine umfassende Laboruntersuchung, die für eine gezielte Darmsanierung Voraussetzung ist. Zu meinen Behandlungsmethoden, den klassischen Naturheilverfahren, die sich zum größten Teil durch Reiz und Aktivierung der Selbstheilungskraft stark machen, ist die mikrobiologische Therapie eine wertvolle Bereicherung. Mit ihr kann die Gesundheit auf dauerhaft erhalten bleiben. Sie gibt dem geschwächten Patienten das Nötige, was an anderer Stelle und in Kombination der Naturheilkunde, sofort in den Heilungsprozess mit einfließen kann.

Bei Fragen oder für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne in meiner für Sie kostenlosen telefonischen Sprechstunde montags und donnerstags zwischen 14:00 und 15:30 Uhr zur Verfügung.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Praxis Hattorf am Harz
Mitteldorfstraße 21
37197 Hattorf
Niedersachsen

Telefon: 05584-942177

Sprechstunden nach Vereinbarung
Montag bis Freitag
08:30 bis 12:00 Uhr
15:00 bis 18:30 Uhr
in dringenden Fällen auch am Wochenende

© Heilpraktikerin Petra Krause 2017 alle Rechte vorbehalten
Kontakt | Impressum | Datenschutz

Natureprax.de